Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)

Ihre Anmeldung zur Veranstaltung

Konferenz zum Safer Internet Day 2019 Das Konto immer dabei: Neue digitale Bezahlmethoden – ein Plus für die Verbraucherinnen und Verbraucher?

Datum
Dienstag, 29. Januar 2019

In Kooperation mit Bitkom

Ort
dbb forum berlin
Friedrichstraße 169
10117 Berlin

Bei der Entwicklung und beim Einsatz von neuen, innovativen digitalen Bezahlverfahren gibt es eine hohe Dynamik. Große internationale Smartphone-Anbieter und Payment-Dienstleister erobern zurzeit den deutschen und europäischen Markt. Die Regelungen für den Zahlungsverkehr sind an die neuen Möglichkeiten zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs angepasst worden, auch die Datenschutzgrundverordnung gilt nun seit dem 25. Mai 2018. Es bestehen aber noch große Unsicherheiten beim Einsatz in der Praxis auf Seiten der verschiedenen Akteure – Banken, Zahlungsdienstleistern, Händlern, Anbietern von mobilen Betriebssystemen und Endgeräten – und vor allem auch bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern. Wir möchten mit Ihnen auf der Konferenz diskutieren, welche Vorteile neue digitale Bezahlmethoden mit sich bringen und welche Risiken der Aufmerksamkeit von Gesellschaft und Gesetzgeber bedürfen.

Bundesministerin Dr. Katarina Barley und Achim Berg, Bitkom-Präsident eröffnen die Konferenz mit Grußworten.

Bitte füllen Sie das Formular aus und melden SIe sich hier an.

Ihre Angaben

* Pflichtangabe

Datenschutzhinweis

Für die Teilnahme an Veranstaltungen im Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) müssen Sie sich in der Regel im Voraus anmelden. Aus Sicherheitsgründen müssen wir im Vorfeld des Termins Ihren Vor- und Zunamen sowie in einigen Fällen Ihr Geburtsdatum und Ihren Geburtsort abfragen. Diese Daten werden für die Zugangskontrolle an die zuständige Bundespolizei weitergegeben.

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung ausschließlich solche Daten, die notwendig sind, um mit Ihnen zu kommunizieren und um das Verwaltungshandeln des (BMJV) ordnungsgemäß zu dokumentieren. Hierzu gehören insbesondere jene personenbezogenen Informationen (u.a. Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Kontakt usw.), die wir unmittelbar von Ihnen selbst erhalten haben. Die Verarbeitung der Daten ist zur Wahrnehmung unserer Aufgaben erforderlich (vgl. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes).

Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch das BMJV finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Hier finden Sie unter anderem auch nähere Erläuterungen zu Ihren Rechten sowie weiterführende Kontakt- bzw. Beschwerdemöglichkeiten.

Die abgefragten Daten werden über ein verschlüsseltes Webformular auf unserer Internetseite an den zuständigen Bereich im Ministerium übertragen, dort verarbeitet und eine Woche nach der Veranstaltung vollständig gelöscht. Während der Anmeldung haben Sie jedoch die Möglichkeit zu entscheiden, ob wir Ihre Daten dauerhaft in einem Einladungsverteiler speichern dürfen, um Sie ggf. auch künftig gezielt zu Veranstaltungen des Ministeriums einladen zu können. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit über dieses Formular widerrufen.