Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

DokumenttypDownload | Datum7. Oktober 2016Die Akte Rosenburg – Das BMJ und die NS-Zeit

Die Akte Rosenburg – Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Zeit

Die Unabhängige Wissenschaftliche Kommission zum Umgang des Bundesjustizministeriums mit seiner NS-Vergangenheit, das „Rosenburg-Projekt“, erforschte den Umgang des Ministeriums mit der NS-Vergangenheit in den Anfangsjahren der Bundesrepublik.

Aktuelle Publikationen

Erben und Vererben

Stand: 1. Januar 2017

Erben und Vererben (verweist auf: Erben und Vererben)

Zu Hause gut versorgt - Informationen und Tipps für ältere Menschen

Stand: 16. Februar 2016

Zu Hause gut versorgt (verweist auf: Zu Hause gut versorgt - Informationen und Tipps für ältere Menschen)

Publikationen des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz

Die Broschüren, Flyer etc. sind nach Themenbereichen zusammengestellt und stehen Ihnen als PDF-Download zur Verfügung. Alle bestellbaren Publikationen werden kostenlos abgegeben. Die Lieferung von Einzelexemplaren, insbesondere an Privatpersonen, erfolgt frei Haus. Die Bestellmenge ist auf höchstens fünf Exemplare je Artikel und insgesamt fünf Artikel begrenzt. Behörden und andere öffentliche Einrichtungen, die eine größere Anzahl bestellen möchten, erhalten eine Höchstmenge von bis zu 50 Exemplaren. Oberste Bundesbehörden mit noch größeren Bestellmengen schicken bitte eine E-Mail mit einer kurzen Begründung an den Publikationsversand der Bundesregierung.

Kontakt zum Versandservice
Publikationsversand der Bundesregierung
Scharnhorststraße 34-37
10115 Berlin
Tel.: 030 18 272 2721
Fax: 030 1810 272 2721
publikationen@bundesregierung.de