Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Dr. Katarina Barley, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

DokumenttypZitat | Datum1. März 2018 | Person Heiko Maas„In der Praxis erspart die Musterklage viele umfangreiche Prozesse und schafft endlich mehr Augenhöhe zwischen Kunden und großen Konzernen.“

Heiko Maas zur Musterfeststellungsklage im Gespräch mit Funke Mediengruppe

„Nicht erst seit der Diesel-Debatte ist klar, wie wichtig es ist, dass wir für glasklare und sehr präzise Vereinbarungen zur Musterfeststellungsklage im Koalitionsvertrag gekämpft haben. Wir haben durchgesetzt, das die neue Klage noch in diesem Jahr eingeführt werden soll.

Das ist ein echter Fortschritt für Verbraucherinnen und Verbraucher. So stellen wir sicher, dass wer recht hat, auch recht bekommt.

In der Praxis erspart die Musterklage viele umfangreiche Prozesse und schafft endlich mehr Augenhöhe zwischen Kunden und großen Konzernen. Und: Mit der neuen Klagemöglichkeit können zentrale Streitfragen zügig und einheitlich entschieden werden. Zahlreiche Parallelprozesse werden vermieden. Das hat am Ende nicht nur für Verbraucherinnen und Verbraucher, sondern auch für Unternehmen große Vorteile.“