Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

DokumenttypZitat | Datum7. Dezember 2016 | Person Heiko Maas„Die Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft wäre ein riesiger Rückschritt für die Integration.”

Heiko Maas zur doppelten Staatsbürgerschaft

"Die Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft wäre ein riesiger Rückschritt für die Integration.

Das ist eine Misstrauenserklärung gegen die weit überwiegende Mehrheit der Doppelstaatler, die voll hinter unserem Grundgesetz steht.

Deswegen: Der Doppelpass bleibt. Eine Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft ist mit uns nicht zu machen. Die einzige Partei, mit der die CDU die Abschaffung der doppelten Staatbürgerschaft umsetzen könnte, wäre die AfD.

Wer die Abschaffung der doppelten Staatsangehörigkeit fordert, scheint immer noch nicht in der deutschen Realität angekommen zu sein.

Der Doppelpass hilft Menschen, die in Deutschland aufgewachsen und voll integriert sind. Menschen, deren Leben in Deutschland geprägt wurde, werden nicht länger gezwungen, sich gegen die Wurzeln ihrer Familie zu entscheiden.

Integration gelingt besser, wenn wer hier aufgewachsen ist und hier lebt, die vollen staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten hat."