Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

DokumenttypPressemitteilung | Datum24. Februar 2015Kaufen mit Köpfchen - Projekt „MitVerantwortung“ auf Bildungsmesse Didacta

Auf der diesjährigen Bildungsmesse Didacta in Hannover (24. - 28. Februar 2015) stellt das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz das Projekt „MitVerantwortung – sozial und ökologisch handeln“ vor. Mit dem Projekt wird die Verbraucherbildung in Deutschland gestärkt.

Ob beim Umgang mit Werbung, beim Kleidungskauf oder der Smartphone-Nutzung - Jugendliche wollen mehr wissen als nur den Preis. Aber sind sie fit für verantwortungsvollen Konsum? Wissen sie Bescheid über die Produktionsbedingungen in den Fabriken? Können sie fairen Handel von unfairen Geschäftspraktiken unterscheiden? Verbraucherbildung schafft eine Basis für kritische Auseinandersetzung und ist Grundlage für selbstbestimmtes und verantwortungsvolles Handeln.

Ziel des durch die Stiftung Jugend und Bildung durchgeführten Projekts „MitVerantwortung“ ist es, Jugendliche in ihrem Konsumverhalten zu erreichen. Hierzu wurden Unterrichtsmaterialien erarbeitet, YouTube-Videos entwickelt und eine XING-Community gegründet. Das neue Online-Magazin „Kauf mit Köpfchen“ wurde zusammen mit Schülerredakteuren erarbeitet. Auf unterhaltsame Weise bringt es Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken über ihr Kaufverhalten, informiert über die globalisierte Produktion und setzt sich mit neuen Trends auseinander (z.B. Teilen statt Kaufen).

„MitVerantwortung“ erfreut sich seit 2008 an Schulen und Bildungseinrichtungen großer Beliebtheit. Das Projekt wurde als offizielles Projekt der UN-Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Es hat zudem mehrfach das begehrte Comenius-EduMedia-Siegel erhalten.

"Mit diesem Projekt setzen wir ein wichtiges Signal für nachhaltigen Konsum und Verbraucherbildung. Wir können nicht früh genug beginnen, Kinder und Jugendliche fit zu machen für die Herausforderungen als Verbraucherinnen und Verbraucher. Die Vermittlung von Alltagskompetenzen ist ein wesentliches Fundament für sinnvollen Konsum und gleichberechtigte Marktteilnahme."

Das Projekt wird im Rahmen der Bildungsmesse Didacta durch die Stiftung Jugend und Bildung in Halle 16, am Stand F 06/1 vorgestellt.

WEITERE INFOS
Die Medien und Materialien können auch über die Projektwebseite abgerufen werden.

Zusatzinformationen