Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Thema Europa und internationale Zusammenarbeit Katarina Barley trifft albanische Justizministerin Etilda Gjonaj

Am 5. Juni 2018 hat Bundesjustizministerin Dr. Katarina Barley ihre albanische Amtskollegin Etilda Gjonaj empfangen. Ihre Themen: Korruptionsbekämpfung, moderner Strafvollzug und eine unabhängige Justiz.

Katarina Barley gemeinsam mit der albanischen Justizministerin Etilda Gjonaj vor dem Fahnenständer BM Barley trifft albanische Justizministerin Etilda Gjonaj Foto: BMJV

Die Justizministerin Albaniens präsentierte erste Ergebnisse der Justizreform als wichtigen Schritt Albaniens in Richtung Europa: die Überprüfung der Korruptionsanfälligkeit aller Richter und Staatsanwälte und das aktuelle EURALIUS-Projekt der EU unter Federführung der deutschen Stiftung für Internationale rechtliche Zusammenarbeit e.V.. Ziel ist der Aufbau einer unabhängigen, transparenten und effizienten Justiz in Albanien.

Beide Ministerinnen hoben die Unabhängigkeit der Justiz als Kernstück des Rechtsstaats und Grundvoraussetzung des Vertrauens der Bevölkerung in die Justiz hervor. Sie versicherten sich gegenseitig, die bilaterale Zusammenarbeit fortführen zu wollen. Barley sagte die weitere Unterstützung bei dem Reformkurs zu.

Zusatzinformationen

Weitere Meldungen