Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Thema Veranstaltungen BMJV feiert 25 Jahre IRZ

Am 16. Mai 2017 fand im BMJV ein Festakt anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Deutschen Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit e.V. (IRZ) statt.

Parlamentarischer Staatssekretär Christian Lange bei der Eröffnungsrede zum Festakt "25 Jahre IRZ-Stiftung" BMJV feiert 25 Jahre IRZ Christian Lange: "Es geht vor allem um Freiheit, Frieden und Wohlstand für die Menschen in unseren Partnerländern." Foto: BMJV

Der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz sowie Vizepräsident der IRZ, MdB Christian Lange, hob die besondere Bedeutung der internationalen Kooperation sowohl für die Partnerländer als auch für Deutschland hervor:

„Bei der internationalen rechtlichen Zusammenarbeit geht es um mehr als um Rechtssicherheit für die deutsche Exportwirtschaft. Es geht vor allem um Freiheit, Frieden und Wohlstand für die Menschen in unseren Partnerländern. Das liegt auch im deutschen Interesse, denn im Zeitalter der Globalisierung wird auch unser Schicksal davon beeinflusst, dass es in anderen Teilen der Welt fair und gerecht zugeht.“
Christian Lange, Parlamentarischer Staatssekretär

Hintergrund

Die Deutsche Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit e.V. (IRZ) wurde 1992 gegründet; ihre Arbeit wird weitgehend aus dem Haushalt des BMJV finanziert. Sie ist ein maßgeblicher und anerkannter Akteur auf dem Gebiet der internationalen rechtlichen Zusammenarbeit.

Seit ihrer Gründung unterstützt und begleitet die IRZ im Auftrag der Bundesregierung erfolgreich viele reformwillige Staaten bei der Modernisierung ihrer Rechtssysteme – insbesondere bei der Implementierung rechtsstaatlicher und demokratischer Verfassungsstrukturen.