Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Thema Gesellschaft Sternsinger segnen Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Ganz besondere Gäste empfing Staatssekretärin Christiane Wirtz am 11. Januar 2017 im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. 14 Sternsinger der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin kamen und segneten mit dem traditionellen Segensspruch "Christus mansionem benedicat" das Haus.

Staatssekretärin Christiane Wirtz begrüßt die Sternsinger, die sich hinter ihr bereits aufgestellt haben. Das katholische Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ arbeitet seit 1950 nach dem Motto „Kinder helfen Kindern“. Foto: BMJV/Habig

Die Aktion Dreikönigssingen steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – In Kenia und weltweit!“ Dabei stehen der Klimawandel und dessen Folgen im Mittelpunkt.

So wie u.a. in Kenia, dem diesjährigen Beispielland. Die Familien dort haben nichts zum Klimawandel beigetragen, müssen aber mit den schlimmen Folgen leben. Die Sternsinger helfen mit unterschiedlichen Projekten vor Ort.

„Globalisierung bedeutet heute auch, dass das, was an einem Ort der Welt geschieht, Menschen in vielen Ländern betreffen kann“, so Staatssekretärin Christiane Wirtz. Das zeige auch das Beispiel Klimawandel. Denn, „auch wenn für den Klimawandel vor allem die Industrieländer und ihr Energieverbrauch verantwortlich sind, die Folgen betreffen ebenso Länder wie Kenia: es gibt dort immer weniger Wasser, Seen trocknen aus, manche Gegenden werden unbewohnbar. Lösen können wir das nur gemeinsam: Es ist toll, dass ihr dazu heute einen Beitrag leistet und Geld sammelt für die Menschen in Kenia und an anderen Orten. Ich wünsche Euch viel Erfolg!“

Weltweit fördert die Initiative Dreikönigssingen als Aktion von Kindern für Kinder internationale Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ernährung und Soziales. Es geht zurück auf eine Initiative von Auguste von Sartorius aus dem Jahr 1846 in Aachen, die einen Verein zur Nothilfe für Kinder gründete. Im letzten Jahr konnten insgesamt 46 Millionen Euro gesammelt werden, mit denen über 2000 Projekte weltweit unterstützt wurden.

Mehr zur Aktion Dreikönigssingen