Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Vielfalt für eine moderne Gesellschaft

Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas lud im Rahmen des 2. Deutschen Diversity-Tages zum Aktionstag ein. Mit Informationen und Vorträgen wurde das Thema Vielfalt in unserer Gesellschaft für Beschäftigte des Ministeriums und für Bürgerinnen und Bürger erlebbar.

2. Deutscher Diversity-Tag 2. Deutscher Diversity-Tag Foto: BMJV / Habig

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz ist Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“ und verpflichtet sich so für „Diversity“ - für Vielfalt.

In der Zukunft stehen Themen wie kulturelle Vielfalt und vorurteilsfreie Einbindung von Menschen jeder Herkunft im Blickpunkt, das heißt eine Willkommenskultur zu schaffen, so dass sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeder Herkunft im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gut aufgehoben fühlen.

Diversity“ zielt so auf die Abkehr von Vorurteilen gegenüber Herkunft oder Hautfarbe – heißt gleiche Wertschätzung und gleiche Akzeptanz, quasi gleiche Grundrechte für alle.

Der 2. Deutsche Diversity-Tag war ein gutes Zeichen für Vielfalt. Setzen Sie gemeinsam mit uns auch in Zukunft Impulse für mehr Vielfalt in einer modernen Gesellschaft.

Wir danken allen Rednerinnen und Redner, Ausstellern, Gästen und Besuchern des 2. Deutschen Diversity-Tages im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Rede des Bundesministers der Justiz und für Verbraucherschutz