Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

G20

G20 Consumer Summit
Eine digitale Welt schaffen, der Verbraucher vertrauen

Über den G20 Consumer Summit

Die G20 sind als Zusammenschluss der führenden Industrie- und Schwellenländer ein Beispiel für gelebte Globalisierung. Sie vereinen fast zwei Drittel der Weltbevölkerung, über vier Fünftel des weltweiten Bruttoinlandsprodukts und drei Viertel des Welthandels. 2017 hat Deutschland die Präsidentschaft der G20-Staaten inne. Sie steht unter dem Motto „Eine vernetzte Welt gestalten“. Die Agenda verfolgt dabei drei Ziele: Stabilität sicherstellen – Zukunftsfähigkeit verbessern – Verantwortung übernehmen. Zum Ziel, die Zukunftsfähigkeit zu verbessern, gehört es unter anderem, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen.

Die Digitalisierung ist unstreitig eine zentrale Triebfeder für Wirtschaftswachstum und gesellschaftliche Entwicklung. Im Rahmen der diesjährigen G20-Präsidentschaft wird erstmals ein G20 Consumer Summit, also ein G20-Verbrauchergipfel, veranstaltet. Dieser fand am 15. März 2017, dem Weltverbrauchertag, in Berlin statt und stand unter dem Thema „Building a digital world consumers can trust/Eine digitale Welt schaffen, der Verbraucher vertrauen“.

Dienstag, 14. März 2017 / Tuesday, 14 March 2017
Vorabendempfang / Evening Reception

G20 Consumer Summit
Input and output

Mittwoch 15. März 2017 / Wednesday, 15 March 2017
Konferenz / Conference

Ergebnisse neuer internationaler Forschung
Results from new international research

Grundsatzrede
Keynote speech

Antworten von G20-Regierungen und Führungskräften der Zivilgesellschaft
Responses from G20 governments and leaders of civil society

Experten Panel 1: Zugang und Inklusion
Expert Panel 1: Access and Inclusion

Experten Panel 2: Verbraucherdaten
Expert Panel 2: Consumer data

Experten Panel 3: Online-Sicherheit
Expert Panel 3: Online security

Experten Panel 4: E-Commerce und Online-Dienste
Expert Panel 4: E-commerce and online services

Experten Panel 5: Rechtlicher Rahmen
Expert Panel 5: Legal frameworks