Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Thema Opferhilfe und Gewaltprävention Beauftragter der Bundesregierung für die Anliegen von Opfern und Hinterbliebenen von terroristischen Straftaten im Inland

Das Bundeskabinett hat am 11. April 2018 Herrn Professor Dr. Edgar Franke, MdB, zum Beauftragten der Bundesregierung für die Anliegen von Opfern und Hinterbliebenen von terroristischen Straftaten im Inland ernannt.

Prof. Dr. Edgar Franke, Beauftragter für die Opfer und Hinterbliebenen des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz Foto: dpa / picture alliance

Edgar Franke wird damit zentraler Ansprechpartner für alle Anliegen der Betroffenen von terroristischen inländischen Straftaten. Im Falle eines hoffentlich nicht eintretenden Terroranschlags wird es – unbeschadet der bestehen bleibenden Zuständigkeiten der Länder – seine Aufgabe sein, sich um die Opfer und Hinterbliebenen zu kümmern. Er wird als Kontaktvermittler zu allen mit einem Terroranschlag befassten Behörden des Bundes und der Länder dienen und Unterstützung vermitteln. Darüber hinaus wird er die Betreuung der Opfer des Anschlags vom Breitscheidplatz fortsetzen. Er ist bei der Durchführung seiner Aufgabe unabhängig.

„Die Bundesregierung steht Menschen in unserem Land zur Seite, die furchtbares und sinnloses Leid durch einen Terroranschlag erfahren. Mit dem ständigen Opferbeauftragten haben Betroffene künftig sofort einen zentralen Ansprechpartner, der sich um all ihre Fragen und Anliegen kümmert. Edgar Franke ist mit seiner persönlichen Biographie und politischen Erfahrung genau der Richtige für diese Aufgabe.“
Dr. Katarina Barley, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Zur Person

Edgar Franke ist Mitglied des Gesundheitsausschusses im Bundestag. Nach dem Studium der Politik- und Rechtswissenschaften arbeitete er beim Bundesverband der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand und war Rektor und Professor an der Hochschule der Gesetzlichen Unfallversicherung in Bad Hersfeld, wo er noch heute einen Lehrauftrag hat. Der 58-jährige Jurist aus Hessen promovierte im Kommunalrecht, von 1999 bis 2009 war er direkt gewählter Bürgermeister der Stadt Gudensberg. Seit 1976 ist Franke SPD-Mitglied, seit 2009 direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Schwalm-Eder/Frankenberg.

Den Opferbeauftragten erreichen Sie unter

Prof. Dr. Edgar Franke
Beauftragter der Bundesregierung für die Anliegen von Opfer und Hinterbliebenen von terroristischen Straftaten im Inland
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Mohrenstraße 37
10117 Berlin

E-Mail: opferbeauftragter@bmjv.bund.de

Zusatzinformationen

Weitere Informationen