Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Headline GRECO-Bericht Compliance-Bericht über die Umsetzung zu den Empfehlungen zur Korruptionsprävention

Die Staatengruppe gegen Korruption des Europarats (GRECO) hat einen Compliance-Bericht über die Umsetzung ihrer an Deutschland gerichteten Empfehlungen zur Korruptionsprävention in Bezug auf Abgeordnete, Richter und Staatsanwälte angenommen.

Das Titelbild des GRECO-Berichts. Foto: BMJV

Bei GRECO handelt es sich um einen mit dem Europarat verbundenen Monitoring-Mechanismus, dem 49 Mitgliedstaaten angehören. GRECO überprüft in fortlaufenden Evaluierungsrunden, ob die Korruptionsbekämpfung in ihren Mitgliedstaaten den einschlägigen internationalen Vorgaben entspricht. Die Evaluierung erfolgt als sog. „peer review“, d.h. die Mitgliedstaaten überprüfen sich gegenseitig und beschließen im GRECO-Plenum über die Evaluierungsberichte und die darin enthaltenen Empfehlungen.

Weitere Evaluierungsrunden