Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

Heiko Maas

Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

Themen und Serviceinhalte

Facebook

Klicken Sie gefällt mir auf der

Facebook-Seite von Heiko Maas

Laptop

Informieren Sie sich auf der

Website von Heiko Maas

Lebenslauf

Heiko Maas, geboren am 19. September 1966 in Saarlouis

Ausbildung und beruflicher Werdegang
1987Allgemeine Hochschulreife
1988Mitarbeiter der Ford-Werke Saarlouis
1989 – 1993Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes, Erstes Staatsexamen
1994 – 1996 und 1999 - 2013Mitglied des saarländischen Landtages (MdL)
1996Zweites Staatsexamen
1996 – 1998Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr im Saarland
1998 – 1999Minister für Umwelt, Energie und Verkehr im Saarland
2012 - 2013Minister für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
und stellvertretender Ministerpräsident im Saarland
seit 17.12.2013Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
Politische und gesellschaftliche Funktionen
seit 1989Mitglied der SPD
1999 – 2012Vorsitzender der SPD-Fraktion
seit 2000Vorsitzender der SPD Saar
seit 2001Mitglied des SPD-Parteivorstandes
2005 – 2006Leiter der Projektgruppe „Moderne Industriepolitik“ des SPD-Parteivorstandes
2008Leiter der Arbeitnehmerinitiative des SPD-Parteivorstandes
2010 - 2012Leiter der Zukunftswerkstatt „Demokratie und Freiheit“ des SPD-Parteivorstandes