Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Ausbildung im Ministerium zur/zum Verwaltungsfachangestellten – Fachrichtung Bundesverwaltung –

Ein Bundesministerium funktioniert nicht von selbst – in einer modernen Verwaltung fällt viel Arbeit an, bei deren Erledigung Verwaltungsfachangestellte eine wichtige Rolle spielen. Verwaltungsfachangestellte/r ist ein Beruf des öffentlichen Dienstes, der für die Aufgaben der Bürosachbearbeitung in der mittleren Funktionsebene qualifiziert. Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit erwartet all diejenigen, die sich für diesen Beruf entscheiden. Während der Ausbildung werden Sie für die spätere Tätigkeit in fast allen Aufgaben der Verwaltung ausgebildet und lernen die Vielseitigkeit unserer Tätigkeitsfelder kennen.

Ein Auszubildender hält eine Sprechblase mit dem Text: "Ich bin ein Macher. Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz braucht deine Talente. Bewirb dich jetzt für einen Ausbildungsplatz zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement." Foto: BMJV

Ausbildungsverlauf

Der reguläre Ausbildungsbeginn ist der 1. August eines jeden Jahres.

Die dreijährige Ausbildung findet im dualen System in verschiedenen Ausbildungsstationen des Ministeriums statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt blockweise an der Louise-Schroeder-Schule – Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung – in Berlin-Lichterfelde. Die praktische Ausbildung wird ergänzt durch fachtheoretische Unterweisungen im Blockmodell im Ausbildungszentrum des Bundesverwaltungsamts in Berlin-Lichtenberg.

Voraussetzung

Wir erwarten den mittleren Schulabschluss/die Fachoberschulreife mit mindestens befriedigenden Leistungen in Deutsch, Mathematik und Englisch. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind uns sehr willkommen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von Ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Außerdem begrüßen wir sehr die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren beginnt im Spätsommer bzw. Anfang Herbst eines jeden Jahres mit einer Stellenausschreibung, die auch auf unserer Homepage veröffentlicht wird.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse) richten Sie bitte bis spätestens zum 30. November (Bewerbungsschluss) an das

Bundesministerium der Justiz
und für Verbraucherschutz
Herr Smolka
- Personalreferat Z A 3 -
Mohrenstraße 37
10117 Berlin

oder per E-Mail an:
ausbildung@bmjv.bund.de